FUJIFILE medwork

Flamingo-Set für BBS

Mit dem einzigartigen Flamingo‐Set unseres Herstellers FUJIFILM medwork steht Ihnen nun eine innovative und besonders patientenschonende Therapieoption für die Freilegung und Entfernung einer eingewachsenen PEG‐Halteplatte bei Buried‐Bumper‐Syndrom (BBS) zur Verfügung.

EINFACH, SICHER UND PRÄZISE
Das BBS ist eine seltene, aber schwere Komplikation der perkutanen endoskopischen Gastrostomie (PEG) mit einer Inzidenz von 1 bis 3 %. Für die therapeutischen Herausforderungen des BBS wurde mit dem Flamingo ein neuartiges Schneideinstrument entwickelt, das ein einfaches und präzises Freischneiden der Halteplatte ermöglicht. 


MEHRDIMENSIONALE SCHNITTFÜHRUNG
Die Kombination aus drehbarem Katheter und einzigartigem Schneidedraht‐Design des Flamingo erlaubt eine präzise, mehrdimensionale Schnittführung. Die zuverlässige Steuerbarkeit über den Bediengriff erleichtert die sternförmige Inzision der Mukosa. So lässt sich die Halteplatte der PEG zeitsparend, einfach und sicher freischneiden.

KOMPLETTES SET
Das neue Flamingo‐Set von FUJIFILM medwork enthält die passenden Instrumente für alle Phasen der endoskopischen Therapie des Buried‐Bumper‐Syndroms:

  • 1 Flamingo für 15‐Fr‐PEG‐Sonde
  • 1 Führungsdraht mit hydrophiler Spitze
  • 1 Fremdkörperfasszange

Anwendungsvideo:  https://youtu.be/SEPYDHDgH7M

https://limbeck.com